Oschatz - LKAS -SHIA

FÜR ALLEINERZIEHENDE, EINELTERNFAMILIEN,  SOLOELTERN ODER AUF DEM WEG DAHIN BEFINDLICHE UND FÜR  MULTIPLIKATOR_INNEN UND NETZWERKER_INNEN IN SACHSEN
Direkt zum Seiteninhalt

Oschatz

Viele Eltern überlegen, welcher Schultyp ist für mein Kind der Richtige?

Es gibt in Oschatz folgende Schulen:

  1. Grundschule Magister Hering, Fröbelweg 2, Tel.nr.: 03435-920403
  2. Grundschule Zum Bücherwurm, Bahnhofstr. 3, Tel.nr.: 03435-623130
  3. Grundschule Collmblick, Zur Krone 51, Tel.nr.: 03435-929551
  4. Grundschule „Apfelbaum“ in Schweta, Tel.nr.: 034362-44747 Oschatzer Str. 35, 04769 Mügeln
  5. Schule zur Lernförderung, die Rosenthalschule, Heinrich-Mann-Str. 37B
    und eine - Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, in der Burgstr.3 in Oschatz      

zu. 4. Die freie evang. Grundschule Apfelbaum in Schweta öffnet jährlich ihre Türen für Interessierte. Neugierige können den Unterricht miterleben, Räume und Konzept kennenlernen – und das eigene Kind anmelden. Die Schule unterrichtet nach dem sächs. Lehrplan und arbeitet nach verschiedenen reformpädagogischen Ansätzen. Sie bietet christliche Orientierung. Da es eine freie Schule ist, zahlt man Schulgeld (1.Kind 80,- pro Monat)


Alleinerziehend – Großeltern in der Nähe und Betreuungsmöglichkeit

OMA/OPA– ENKEL_IN – TAG

Als Oma komme ich mit vielen anderen Omas und auch Opas in Oschatz ins Gespräch und wir haben lustigerweise festgestellt, dass der Oma-Enkel-Tag bei den meisten der Mittwoch ist.

Oft überlegt man: Was machen? Geht man raus, bleibt man drin. Bei schönem Wetter natürlich immer an die Luft. Neulich war ich mit meiner Enkelin im Kleintierpark in Strehla, ca. 8 km ab Oschatz, Richtung Riesa. Eintritt auf Spendenbasis. Super auch für Kleinkinder, mit Kinderwagen, Laufrad, Dreirad etc. Die Kinder schauen gern den Tieren zu, es gibt auch ein Streichelzoo. Anschließend lädt der dortige Spielplatz zum Verweilen ein. Man kann dort gut und gerne 2 Stunden verbringen. Im anschließendem Schloßpark kann man noch spazieren gehen. Ruhe, Natur, keine Autos – perfekt. Entspannung auch für den Erwachsenen. Gegenüber gibt es gleich ein Eis auf die Hand, mögen doch alle Kids.

Ein andermal waren wir im Park in Schweta, Richtung Mügeln / Leisnig. Da gibt es ein super Spielplatz – großräumig, gefahrlos, die Kinder können rennen, schaukeln, klettern – ideal, auch für den Hund. Dort trifft man auch andere Eltern, Großeltern an, man kommt in`s Gespräch, vergisst die Zeit.
Man könnte sogar mit dem Wilden Robert hinfahren (Döllnitzbahn) und mit dem Bus zurück oder umgekehrt. Sehr erlebnisreich und macht großen Spaß. Nicht vergessen, etwas für ein Picknick einzupacken, Rucksack oder Decke.

Wer ältere Enkel hat, könnte in`s Platsch in Oschatz gehen. Da gibt es jetzt auch eine neue Kegelbahn.

Oder in das Waagen-Museum, meistens sind dort kleinere Sonderausstellungen, die sich lohnen.
Zur Zeit gibt es die Sonder- Austellung „Alltag im Kindergarten der DDR“ - Der Eintritt ist sehr gering.

Die Türmerwohnung in der St. Aegidienkirche ist sehr sehenswert und hoch interessant. 199 Stufen sind zu schaffen. Mit einem herrlichen Ausblick über die Stadt Oschatz wird man belohnt. Die Türmerfamilie hat bis 1965 da oben gewohnt. Am Wochenende 13-17 Uhr geöffnet, es gibt sogar Kaffee und Kuchen. Eintritt 2,- Erw. / Kinder -,50 ct

Dann fällt mir noch die Straußenfarm in Thalheim ein, mit dem Fahrrad ab Oschatz nicht weit.
Dort kann man sogar eine Führung erhalten.

Auch der Collmberg ist ein Ausflugsziel, 8 km von Oschatz entfernt. Wer gerne radelt und wandert... Auf dem Albertturm hat man Aussicht über das schöne Oschatzer Land, ganz ohne Eintrittt.

Ich hoffe, ich habe etwas Lust und Neugier verbreitet. Auf in`s Abenteuer mit den Enkeln. Ehrenamt Oschatz



LKAS
Sasstr.2
04155 Leipzig

kontakt@lkas.online

0341.9832806
LKAS -SHIA - 2022
Zurück zum Seiteninhalt